top of page

Für den Förderpreis bewerben

Aktualisiert: 17. Sept. 2022

Der Lions-Club hat einen Förderpreis in Höhe von 6.000 Euro ausgeschrieben. Im Rahmen der aktuellen Flüchtlingskrise sollen damit die Strukturen bei denen verstärkt werden, die sich um die Flüchtlinge kümmern.

Von links: Dr. Jochen Stuckenberg, Will Wellhausen, Holger Teßnow

Der Lions-Club hat wahrgenommen, dass auch in und um Lage eine große Zahl an Flüchtlingen aus der Ukraine angekommen ist, wie es Holger Teßnow im Gespräch formulierte. Gleichzeitig hätten sich aber auch viele Initiativen zur Unterstützung der Menschen auf der Flucht vor dem Krieg gebildet und an vielen Orten in Lage werden diese Menschen liebevoll betreut. Natürlich hat der Lions-Club auch schon direkt für die Flüchtlingen gespendet: 2.000 Euro wurden direkt zu-gewendet und weitere 3.000 Euro flossen zusätzlich in das internationale Werk des Lions-Club.

Doch mit dem Förderpreis sollen „die Strukturen der Kümmerer verstärkt werden". An Hand der unabsehbaren Länge des Krieges, hätten sicherlich viele Organisationen und Helfer nicht unbedingt damit gerechnet, dass das eigene Engagement so lange dauern würde.

Und genau diese Vereine, Organisationen, Unternehmen oder Kirchen sollen gefördert werden.


In unbürokratischer Weise sollen die Bewerber auf höchstens einer DIN A4 Seite und mit maximal zwei Fotos ihre Aktivitäten beschreiben. Der Einsendeschluss ist am 30. September 2022 und ist per E-Mail oder in Papierform an den Arbeitskreis der Lions zu richten: foerderpreis@lions-lage.de, oder per Post an den Lions-Club Lage/Lippe, Dr. Lars Ruwisch, Görlitzer Ring 33, 32791 Lage.


Die Aufteilung des Preisgeldes kann auch unter mehreren Be-werbern erfolgen und obliegt der Entscheidung der Jury und des Arbeitskreises des Lions-Club Lage/Lippe (Dr. Jochen Stukenberg, Ralf-Peter Kaiser, Rolf Hummerjohann, Holger Teßnow, Reinhard Heerde und Will Wellhausen).

Die feierliche Förderpreisverleihung erfolgt am 7. November 2022 im Technikum Lage im Rahmen einer Feierstunde. Das Geld für Spenden oder wie den Förderpreis erwirtschaftet der Lions-Club mit seinen verschiedenen Aktivitäten, wie zuletzt bei „Schlemmen im Takt" im Ziegeleimuseum oder den schon traditionellen Weihnachtssäckchen.

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page